Chumphon (Thailand)

ChumphonChumphon 30.10. – 01.11.2016

Am 30.10.2016 ging es dann mit Nok Air weiter nach Chumphon (eine Stadt weiter im Süden Thailands).

Als wir am ersten Abend in unserem neuen Hotel (Tanisa Resort) Essen waren, wollte Jochen ein Glas Wiskey bestellen – Nachdem die Bedienung dann plötzlich die ganze Flasche am Tisch abgestellt hat, wurde ihm erst klar, dass er die ganze Flasche kaufen muss… Als wir dann erfahren haben, dass die ganze Flasche umgerechnet gerade mal 9 Euro kostet, mussten wir schon etwas schmunzeln 🙂

 

Das Wetter in Chumphon war Regen, Regen, Regen – und das ganze so gut wie ohne Pause bei angenehmen 25°C.

Die Angestellten vom Hotel haben uns einmal in die Stadt in ein Einkaufszentrum gefahren. Dort konnten wir zumindest bei Regen etwas unternehmen. Das Einkaufszentrum dort kann man allerdings nicht mit den Einkaufshäusern in Deutschland vergleichen. Es ähnelte eher einem Markt mit verschiedenen Ständen.

Am Abend waren wir noch auf einem Street-Food-Market der täglich von 17-21 Uhr stattfindet. Dort Essen hauptsächlich die Einheimischen. Sehr lecker und vor allem super günstig! Auch wenn die Stände nicht immer ganz den Deutschen Hygienestandards entsprechen, haben wir uns dort den ganzen Abend an verschiedenen Ständen für umgerechnet ca. 4 Euro den Bauch voll geschlagen.

Hier noch ein paar Eindrücke von Chumphon:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.